Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Kutte
  Sagen aus dem Valhalla
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/arvandor

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

(Meine Kutte, Stand von November 2007)

Eine kurze Beschreibung der Kutte,
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Eine Kutte in der Metal-Szene ist eine ärmellose Jeansweste, die fast ausschließlich mit Aufnähern (englisch „patches“) von bevorzugten Bands des Trägers bestückt ist.

Mit der Metal-Kutte drückt der Träger seine Zugehörigkeit zur Metal-Szene aus. Klassische Metal-Kutten sind häufig mit einem großen Backpatch auf dem Rückenteil versehen, der restliche Platz ist mit kleineren Patches bedeckt. Neben den Aufnähern sind oft Nieten und Ketten als Metallaccessoires oder Unterschriften von Musikern auf Metal-Kutten zu finden.

Es ist absolut unüblich, die Kutte zu waschen oder anderweitig zu reinigen, da diese Verschmutzungen, insbesondere der Schlamm/Staub eines Festivals sowie Bier oder andere Alkoholika der Kutte ein hohes Alter und ihrem Träger somit eine lange Zugehörigkeit zur Metal-Szene bescheinigen. Man spricht unter anderem von der ehrwürdigen Verranztheit. Metal-Kutten wurden vorrangig in den 80er und frühen 90er Jahren, werden aber vereinzelt auch noch heutzutage getragen.

Kutten der Metal-Szene dürfen jedoch nicht mit Motorrad-Kutten verwechselt werden.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung